+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 323F BJ: Starkes Ruckeln bei untertourigem Beschleunigen

  1. #1

    Fährt: Mazda 3 Sportsline, Bj. 2017
    Dabei seit
    05/2014
    Beiträge
    2

    323F BJ: Starkes Ruckeln bei untertourigem Beschleunigen

    Hallo allerseits,

    ich habe hartnäckige Probleme mit meinem 323F BJ (1,6l 98PS Benziner, "Exclusive" aus 11/2001, 196.000km).

    Mein Auto hat „schlagartige“ Ruckler beim untertourigen beschleunigen. D.h. während man Gas gibt wird der Beschleunigungsvorgang 1-2x heftig unterbochen.

    Das Problem tritt nur im warmen Zustand auf, bei ca. ½ Gas, zwischen 1.500 und 2.000 U/Min und im 2.-5. Gang.

    Solange er kalt ist und wenn ich im 1.Gang anfahre ist alles bestens, auch über den 2.000 U/Min habe ich eine gleichmäßige Gasannahme und Leistungsentfaltung.

    Optisch kann ich nichts feststellen (z.B. Marderbiss).


    Zur Historie:

    - Im Winter hat die Motorwarnleuchte gebrannt. Die Werkstatt hat den Fehlerspeicher ausgelesen: „Sporadische Fehlzündungen“. Das Auto ließ sich einwandfrei fahren. Nach Löschen des Speichers war alles OK.
    - Ende März hatte ich die eingangs beschriebenen Ruckler, es brannte jedoch keine Motorwarnleuchte. Die Werkstatt hat daraufhin den Luftmassenmesser und -bereits nach gut 30TKM- die Kerzen getauscht. Danach war alles OK.
    - Anfang Mai ging das Ruckeln wieder los (wie oben beschrieben). Heute war ich in der Werkstatt. Nach einer gemeinsamen Probefahrt wurde ich wieder weg geschickt – ohne brennende Motorwarnleuchte könne das Problem nicht so tragisch sein. Man müsse nun verschiedene Kostspielige Dinge tauschen um den Fehler zu finden. Ich solle weiter fahren.


    Mit dieser Antwort bin ich natürlich nicht zufrieden.

    Habt ihr einen Tipp für mich? Was könnte es sein? Zündkabel? Zündspule? Kat?...?

    Danke vorab!

    VG
    bass2002

  2. #2
    Avatar von MoersM3
    Fährt: Mazda 3 BL, Bj. 2011
    Dabei seit
    10/2013
    Ort
    Moers
    Beiträge
    40
    Hallo,

    ich würde auch in Richtung Zündkabel/Zündspule tippen.
    Ist eigentlich ein typisches Zeichen für defekte Zündkabel, leider sind die Originalen Kabel von Mazda sehr teuer.
    Vielleicht findest du ja welche im Zubehör.


  3. #3

    Fährt: Mazda 6, Bj. 2004
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Dänemark
    Beiträge
    5

    Fehler suche

    Guten Abend.
    Hab Mein Problem ehnlich beschrieben wie Deins.
    Ansaug Schlauch kann undicht sein oder wie bei Mir Ansaugdichtung undicht sein
    oder eine Dichtung unter den Düsen

    moped

  4. #4
    Avatar von maja
    Fährt:
    Dabei seit
    12/2014
    Beiträge
    1
    Hatte das gleiche problem und bei mir war es der luftmengenschlauch der war undicht

  5. #5

    Fährt: Mazda 6, Bj. 2004
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Dänemark
    Beiträge
    5

    Bass 2002

    Guten Abend .

    Würde zuerst nachsehen ob Ansaug Dichtung undicht ist.
    Das war Mein Problem.

    Testen wird so vorgenommen.
    Muss dafür ein druckbehalter haben und mit Spühlwasser gefüllt sein.
    ( kann einer sein mit Pumpe, gibs wohl im Baumarkt für Blumen )

    Motor beim Leerlauff mit Spühlwasser unter druck besprühen.
    Ansaug Rohr bespannung und Düsen Befestigung
    Wenn Leerlauff sich dabei ândert ist eine undichte Stelle.

    gruss sir Kaj

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Mazda 323 BJ: Startprobleme und Ruckeln
    Von Ghostraider im Forum Mazda 3 Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 17:32

Lesezeichen für 323F BJ: Starkes Ruckeln bei untertourigem Beschleunigen

Lesezeichen