Hallo,
ich benötige mal dringend Eure Hilfe.

Ich fahre einen Mazda 6, 2,3l, 122kw, Kombi, Top, Sport, Bj. 2004, Benziner, Typ GG/GY.

Bis gestern hat er mich noch nie im Stich gelassen und bis auf ein paar kleine Reparaturen war immer alles ok.

Kommen wir zu meinem Problem:

Gestern morgen auf dem Weg zur Arbeit bekam ich nach dem Tanken die Fahrertür nicht mehr auf. Weder mit der Fernbedienung, noch mit dem Schlüssel ließ sich die Tür schließen. Naja, es gibt ja noch andere Türen und die ließen sich noch per Fernbedienung schließen. Also bin ich über die Beifahrertür rein. Auch von Innen ließ sich die Tür nicht öffnen, aber die ZV ließ sich manuell von der Fahrertür aus bedienen. Hab dann auf der Arbeit ein wenig im Netz gesucht und auch einen Lösungsvorschlag (Feder im Schloss defekt) im Forum gefunden. Soweit so gut. Da wir mitten im Umzug sind hatten wir keine Zeit das Schloss zu reparieren. Das wollen wir eigentlich heute angehen. Eigentlich...

Gestern Nachmittag bin ich dann noch mit meiner Familie zum Einkauf gefahren. Auto geparkt und per Fernbedienung verschossen. Nach dem Einkauf kehrten wir zurück und ich wollte das Auto per FB öffnen. Wollte, denn es passierte nichts. Auch der Versuch den Wagen per Schlüssel zu öffnen schlug fehl. Hab dann den gelben Engel vor Ort gehabt. Dieser versuchte zunächst nochmal die Tür per Schlüssel zu entriegeln. Man sieht zwar, dass sich der Schalter im Innenraum auch ein wenig bewegt, aber er geht nicht bis zur „entriegeln Position“. Der Herr baute dann die FB auseinander, überprüfte sie und setzte eine neue Batterie ein. Nichts passierte. Er sah noch eine Möglichkeit per Draht von Innen die Verriegelung zu lösen. Dieser Versuch schlug fehl. Hebel bekam er zwar auf „auf“, Türen ließen sich aber nicht entriegeln. Gleicher Versuch auf der Beifahrerseite schlug ebenfalls fehl. Laut seiner Aussage kommt man nur noch in das Auto, wenn man die Scheibe einschlägt. Hat er damit recht??

Musste mein Auto vor Ort stehen lasen, da der Parkplatz dicht gemacht wurde und ein Abschlepper so schnell nicht dort gewesen wäre. Nun steht er bis morgen dort. Hoffe er ist noch vollständig, wenn ich dort hin komme.

Habt Ihr eine Idee, wie ich in das Auto kommen kann? Meines Wissens hat der Mazda nur das Schloss in der Fahrertür, um mit einem Schlüssel dort hinein zu gelangen. Gibt es Irgend eine Möglichkeit eine der Türen oder den Kofferraum zu öffnen, ohne gleich rohe Gewalt anzuwenden?

Ich sag schon mal Danke für Eure Tipps.

Nicole