Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem und hoffe Ihr könnt mir helfen.
Ich habe den Hydroblock / ABS Block / ABS Pumpe / Hydroaggregat
( das Kind hat viele Namen und ist doch ein-und dasselbe Gerät )
an meinem 323 gewechselt und es bot sich in diesem Zusammenhang auch gleich an, da die Bremse eh entlüftet werden musste, die Flüssigkeit im gesamten Kreislauf zu erneuern. Auf allen 4 Leitungen kam erst Luft - dann Flüssigkeit mit Luftblasen - und schlussendlich nur noch Flüsssigkeit, so wie es sein muss. Das Pedal war stramm!
Soweit so gut.
Dann musste ich feststellen (Schande auf mein Haupt) das ich am -Hydroblock / ABS Block / ABS Pumpe / Hydroaggregat- ( wie auch immer) zwei Leitungen, (vorn rechts und Bremszylinder), vertauscht hatte.
Daraus folgend hat das vordere, rechte Rad beim Bremsen blockiert.

Achtung achtung!!!!!
Es hat nicht einfach nur Blockiert, sondern das Pedal zog sich bis ans blech und löste sich erst wieder nach Stillstand des Fahrzeugs! ---Kreuzgefährliche Geschichte!!!---
Nachdem ich meinen Fehler am Hydroblock / ABS Block / ABS Pumpe / Hydroaggregat, korrigiert hatte, musste ich wieder ans entlüften um einen optimalen Pedalweg zu bekommen.
Beim Entlüften der Bremsanlage, sattelt man das Sprichwörtliche Pferd ja von hinten auf.
Soll heißen:
hinten rechts - hinten links - vorn rechts - vorn links _____ immer von der längsten zur kürzesten Leitung, je nachdem auf welcher Seite der/die/das - Hydroblock / ABS Block / ABS Pumpe / Hydroaggregat, sitzt. In der Regel links im Motorraum, aber Ihr wisst das ja.
NUN MEIN PROBLEM:
Wie beschrieben fing ich hinten rechts an, und genau da liegt nun der Fehler den ich mir nicht erklären kann.
Oben wurde gepumt, als gäb`s kein Morgen, aber es kam nur etwas Flüssigkeit und ne kleine Blase in meinen Schlauch am Ventil. Die Blase ging im Pumpintervall vor und zurück.
- Ventiel raus, duchgepustet und weiter im Programm.
- es passierte nichts
- Ventil raus und bei offener Vene Pumpen lassen – nichts
nun habe ich vor ein paar Jahren die Leitung radseitig - unter`m Tank bis kurz hinter`m linken Hinterrad erneuert und demetsprechend einen Anschluss den ich öffnen kann ---
- auch dort kam nicht einmal ein laues Lüftchen aus der Leitung
Nun bin ich das Prozedere an den anderen drei Rädern durchgegangen - keine Probleme - Pedalweg = stramm und wandte mich wieder der rechten-hinteren Bremse zu ---- ohne Erfolg
Zusammengefasst:
- Bremsflüssigkeit komplett raus
- ABS-Block gewechselt ( leider kurzzeitig falsch angeschlossen - vorn rechts auf Hbz und Hbz auf vorn rechts)
- Bremsflüssigkeit aufgefüllt und System entlüftet - Alle vier Bremsen Ok & Stramm
- Anschlussfehler am ABS-Block festgestellt und behoben
- erneutes entlüften auf drei von vier Leitungen Ok. Leitung nach hinten rechts tot
Woran kanns nun liegen?????

Danke im Voraus für Eure Tip`s