Hallo liebe Mazda-Kollegen und -Spezialisten,

für Hilfe bzw. den entscheidenden Tip für meine Problem mit unserem geliebten Demio wäre ich Euch sehr dankbar.

Er ging plötzlich aus und prang danach nicht mehr an.
Dabei ist festzuhalten, daß die Wegfahrsperren-Kontrollleuchte nicht mehr brannte, bei "Zündung ein".
Das Motorsteuergerät sowie die Wegfahrsperre wurden professionell geprüft. Es liegt KEIN FEHLER vor!

Dafür stellte sich heraus, daß die Sicherung der Einspritzung (30A) durchgebrannt ist.
Eine alternativ über Kroko-Klemmen-Kabel angeschlossene 30A-Sicherung brannte zwar nicht durch, als ich die Batterie probehalber wieder anklemmte, dafür schmorte aber das Kroko-Klemmen-Kabel sofort durch
Hierbei waren weder die Zündung eingeschaltet, noch überhaupt ein Schlüssel im Zündschloß.

Was bringt die Sicherung zum Durchbrennen?
Kann der Magnetschalter hängen und ein solches Szenario hervorrufen?

DANKE im voraus für Eure Hilfe.

Gruß

Olli