Pkwteile

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Chinesische Automarken

  1. #1

    Fährt: Mazda 5, Bj. 2006
    Mein Durchschnittsverbrauch
    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    96

    Chinesische Automarken

    Hallo.

    Dieses Thema soll allen chinesischen Autos gewidmet sein.

    Die Namen chinesischer Automarken kann man kaum aussprechen oder sich merken.

    Doch ich würde gern mal wissen, welche chinesischen Automarken bereits auf unseren Straßen rollen. Wenn die Kinderkrankheiten bewältigt sind, dürften es bald mehr chinesische Autos auf unseren Straßen geben. Ich erinnere mich an Hyundai (Korea). Die wurde auch belächelt (die ersten Lantra hielten keine 100.000 km) und heute bauen sie solide Autos (i20, i30, i40) für vergleichsweise wenig Geld.

    Welche chinesische Automarken und Modelle kennt ihr?

  2. #2
    Avatar von Matschbirne
    Fährt: 323F, Bj. 1994
    Dabei seit
    08/2011
    Beiträge
    226
    Du meinst Brilliance und Co? Finger weg!

    Aber mal zu den ersten Lantra, die kamen Anfang der 90'er nach Deutschland. Die fahren heute noch zum Teil. So schlecht können die nicht gewesen sein. Im Gegensatz zu Brilliance haben die Koreaner schon früher Autos gebaut. Hyundai ist keine kleine Bastelbude, sondern war schon länger ein riesiger Mischkonzern, die auch eine gewisse Erfahrung haben.

    Übrigens, die Japaner hatten ähnlich angefangen.

    Gruß


  3. #3

    Fährt:
    Dabei seit
    11/2011
    Beiträge
    5

    Chinesische Autos

    Ssang Yong (waren auf dem deutschen Markt mit billig Jeep Musso)
    Geely (nicht in Europa aber groß im Export (arabische Welt...)
    Great Wall (China, Asien)
    und viele mehr

    Brilliance wurde angesprochen, gar kein brillianter Crashtest, schwülst-Optik.

    Man sollte bei diesen Autos bedenken, dass sie für Kunden in Entwicklungs-und Schwellenländern gefertigt werden. Die müssen für einen guten Preis Abstriche bei Sicherheit und Qualität machen. Und: wenn was kaputt geht kostet die Mechanikerstunde in China und den Hauptexportländern weit weniger als bei uns. Unter diesen Umständen mag die Kosten-Nutzen-Rechnung aufgehen, bei uns verliert der vermeindliche Sparfuchs sehr schnell Fell.

    Wer in China es sich leisten kann fährt übrigens Audi, Mercedes, VW, BMW.

    Wenn du ein Auto aus Symapthie mit China kaufen willst: kauf einen Volvo, ist jetzt 100% chinesisch, aber mit Fertigung und Entwicklung in Europa für den europäischen Markt.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Autofahrer- und Automarken Witze
    Von Jocky im Forum Mazdafahrer-Lounge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 15:17

Lesezeichen für Chinesische Automarken

Lesezeichen