Hallo liebes Forum. Kurz mir: ich bin Chris 29 und mit verlobten und 2jähriger Tochter aus Suhl
gleich zu meiner Frage:genau in 1jahr geht mein jetziges auto weg (Golf) und ich möchte auch nen Mazda wie meine Frau kommende Woche,allerdings als Familienauto für beschrieben junge Tochter.
Das Problem ist: ich fahre eigentlich 320Tage mit meiner Tochter alleine früh in Kindergarten und meine Frau holt sie. Die restlichen paar Tage im Jahr benötigen wir nur das Auto als Urlaubsauto....

Einkäufe und Besuche zur Oma oder fahrradtouren sollten bei beiden kein Problem sein da mit einer AHK die Bikes hinten drauf kommen.....

Nun zu Frage: empfehlt ihr für diesen Nutzen einen Cx3 (AWD Benzin) der dann halt ne Dachbox obendrauf bekommen würde oder CX5 (AWD Benzin)? AWD weil es im Thüringer Wald schon viel schneit.....werde ihn aber auch in diesem Winter mal probefahren.
Mir geht es einerserseits nach den Kosten,Verschleiß,Verbrauch.....lohnt sich der größere cx5 wie auch Erfahrungen von euch (vorallem diese) weil ich "fast" alle testeberichte im Internet gelesen hab

MFG Chris