Guten Tag Gemeinde.

Ich bin der René 31 Fahre einen Silbernen Mazda 3 BK 1.6 Diesel 2007. SchlNr 7118 / ABA

Zu Meinem Problem: (Langer Text)

Angefangen mit aussetzendem Motor bei 160 mit Tempomat. Nach mehrmaligem Startversuchen und Stotterndem Motor ging er nach 40 Minuten wieder an.
Kaum auf der Abfahrt Autobahn und dem runterschalten würgt sich mein Motor erneut ab.

Stecker Kontrolliert, gesäubert LMM gereinigt, Karre läuft wieder.

Dann 3 Tage später: Motor gestartet einkaufen gefahren, Dann Tanken gefahren, noch zum Baumarkt und als ich dann den Motor Zuhause ausmachte und ich doch noch mal los musste 3 Min. später Orgelte mein Auto nur noch.

Er will einfach kein Diesel einspritzen (glaube ich)
Nach längerer Standzeit startet er ohne Probleme. Aber nur 1x. Mache ich Ihn aus und will wieder starten gibt es nur georgel.

Ich ausgelesen OBD2 Fehlercodes kamen immer nach und nach und auch verschiedene:

P0483 Kühler Lüfter (läuft trotzdem)
P0646 Klimakompressor is bei mir defekt
P0299 ?
P0335 Sensor A Circuit ( Nockenwelle Sensor?)
Po339 -//- Intermittent ( -//- ?)
P0341 Nockenwelle Sensor

so gelöscht versucht zu Starten wieder ausgelesen:

P0483
U0073 ?
U0416 ?
P193B ?
P1936 ?
P1935 ?
P1934 ?
P0500 Speed Sensor
U0405 ?




Batterie ab: NWS KWS geprüft, Stecker, Korrosion Kontaktspray
Fehler gelöscht:
Ohne Ergebnis: irgendwann war er dann wieder an und lief komplett normal
Wenn er läuft dann Drehzahlen und Gasannahme alles normal.
Nur ausmachen darf man Ihn nicht. er geht dann erst nach langer Wartezeit ohne murren zu starten

Dann der entscheidene Fehlercode nachdem ich wiederholt liegen geblieben bin.

P0103 LMM Hight Input.

Also LMM besorgt. Batterie ca ne Std. ab. Eingebaut, Motor läuft ganz ruhig. Probefahrt gemacht, wieder zurrück, Motor ausgemacht.
Siehe da, Motor geht nicht wieder an.

Nächster Tag Montag diese Woche: 7 Uhr

Auto gestartet. 10 Minuten warmlaufen lassen. als ich zum Auto kam und einsteigen wollte ging er noch bevor ich das Auto berührte vor meinen Augen einfach aus.
Musste nun Urlaub einreichen weil ich einen 150 Kilometer Arbeitsweg habe. ( Bundeswehr)

Um 11 Uhr immernoch nicht anbekommen.
ADAC gerufen, Ausgelesen, und sagte Raildrucksensor zeigt nur 55Bar an,ich bräuchte zum Starten ca. 200 Bar.

Alles klar : Raildrucksensor ausgebaut und über Teilenummer neuen besorgt.
Der war es nicht.
Verdacht auf KWS. Besorgt, eingebaut,
Der war es auch nicht.
Dachte ich ok NWS: Besorgt, eingebaut,
Der war es auch nicht
Neu ist jetzt: Raildrucksensor, KWS, NWS, LMM

Die Karre will nach dem ausmachen einfach nicht mehr anspringen.
Erst nach einer Wartezeit von ca. ne Std.

Einkaufen geht also nicht. Tanken nur mit laufendem Motor.
Die Angst das er jederzeit Stumpf beim Fahren ausgeht und ich liegen bleibe.
Auch schon nach 1,5 Km passiert und Kind im Auto.
Fehlercodes wiederholten sich nach und nach..
Nach vielen Startversuchen und bleibender Zündung AN Stellung klickert es manchmal aus dem Sicherungskasten Motorraum.
Sicherungen kontrolliert und Verbindungen auf Brüche durchgemessen.
Ich finde den Fehler nicht. Mein Latein ist am Ende. Sowie meine Nerven

Und bezahlt ca. 260.- für NIX

Bis auf P0483 Lüfter spuckt er keine Fehlercodes mehr aus.
Bin eben wieder gefahren. Ausgemacht , versucht wieder zu starten, nüx. Morgen geht er wieder Problemlos an. wenn er läuft dann echt einwandfrei.

Außer das er sporadisch ausgehen könnte und das direkte neustarten der Karre

Kraftstoffpumpe Schließe ich aus.

Steuergerät Software durcheinander?

Hilft mir bitte, ich bin verzweifelt

Fast vergessen: Immer wenn er nicht startet blinkt dabei kurz einmal ABS leuchte und dieses Schleuder Symbol auf.
Vor dem Teile wechsel auch die Motor Kontrollleuchte in Verbindung Fehlercode LMM. Die bleibt seit dem neuem LMM aus. Wenn der Motor mal an ist

Lieben Gruß
Rene