Hallo . In mehreren Foren lese ich immer wieder das Thema Drehzahlschwankung nach Abgeklemmter Starterbatterie .

Hier meine Erfahrung : Nach selbständigen Austausch der Batterie hatte ich schon das Problem . Bei einem Besuch einer Vertrauten Autowerkstatt wurde dieses gelöst . Der Meister gab mir den Tipp , niemals die Bordspannung frei zuschalten weil das Steuergerät neu angelernt werden muss , was sehr Zeitaufwendig ist . Batterie in Zeitabständen abklemmen , Motor auf Drehzahl bringen etc . Hier würde es ein Elektr. Spannungserzeuger geben , der die Spannung bei abgeklemmter Batterie aufrecht erhält .???

Wegen Austausch der Frontschürze vor ein paar Wochen in einer Mazda Werkstatt ( Reparatur Parkrempler ) , trat das ähnliche Problem wieder auf . Allerdings nur in der Kalt - Warmlauffase . U.a. stellte ich fest das der Kraftstoff-verbrauch sich erhöhte , bei selbstständigen nachsehen löste ich das Problem , der Ansaugschlauch vom Luftmengenmesser war nicht richtig festgezogen . ( Der Verbrauch minderte sich um fast einen Liter ) .
Das Problem - Drehzahlschwankung Kalt-Warmlauffase - war dadurch nicht gelöst .

Bei nächster Gelegenheit wird die Vertragswergstatt damit konfrontiert . Die Vermutung liegt nahe , das bei der Reparatur die Batterie abgeklemmt wurde .

Werde euch dann davon hier im Forum berichten .

Gruß