Halli Hallo, bin neu hier und brauche schon direkt eure Hilfe.

Bin am verzweifeln, Und zwar habe ich mir die Tage einen gebrauchten

Mazda 6 2.0 143PS Diesel mit DPF BJ06 gekauft. Das Auto hat vom Vorbesitzer bis jetzt immer alle Inspektionen bekommen gehabt.

Aktueller Km-Stand 228...km

Folgendes Fehlerbild, wenn ich Gas gebe, so baut das Auto keine Leistung (so als ob mich jemand mit einem Gummi fest hält) dies passiert egal in welchem Gang man ist. Man kann Hoch drehen aber es kommt einfach nichts. Turbo schaltet sich ein denke ich weil aus dem ersten Gang kommt er kurz gut vom Fleck bis 2000 Umdrehungen ca. Danach kommt aber nichts mehr. Auf der AB erreicht er nur mit Mühe 140-150kmh.

Weiteres ist, im kalten und im warmen zustand, tippt man das Gaspedal nur an, also leicht Gas gibt, so ruckelt er bei bei 1300 Umdrehungen und auch bei 2200-2500 und ich glaube auch bei 3000 Umdrehungen, eigentlich bei jeder Umdrehung. Trete ich das Pedal aber in dem Moment oder von Anfang an durch, so ist dieses ruckeln/stottern nicht da. Leistung fehlt trotzdem.

Er riecht auch nach Abgasen.

Fehlerdiagnose mit einem gecrackten Delphi von nem kumpel zeigt keine Fehler an.

Was wir bis jetzt gemacht haben.

Ölwechsel war schon 7000km überfällig, auf dem Ölpeilstab stand das Öl schon beim X.

-Also haben wir das Öl und Ölfilter gewechselt.

- Blinkende DPF Leuchte (Ölstand zurück setzten) haben wir gemacht

-DPF freigebrannt, obwohl eigentlich keine DPF Leuchte an war. (Gott kam da Qualm weißer qualm raus)

-DPF bzw DPF-Zähler zurück gesetzt

-DPF Drucksensor/Sensor zurück gesetzt.

Neuen Dieselkraftstofffilter rein, LMM hab ich mit Bremsenreiniger gesäubert.

AGR Ventil ausgebaut und richtig gereinigt, hat aber nicht geklemmt und war nicht so verschmutzt wie ich dachte.

Neuen Luftfilter rein.


Ich hab auch versucht manuell über ein kabel im 6 poligen stecker, die injektoren zu Kalibrieren, hat auch teilweise geklappt

Der erste hat sich kalibriert, der zweite dann nicht er ist nicht über 1000 Umdrehungen gekommen, man hörte das er versuchte aber es nicht ging, (vllt auch nur Einbildung), 3 und vier haben sich auch kalibriert. Konnte man gut am Motor hören, nur in welcher Reihenfolge läuft diese Kalibrierung ab. Von links nach rechts oder umgekehrt, oder von innen nach aussen Fragen über Fragen

Trotz der durchgeführten Maßnahmen ist das Fehlerbild aber noch immer da.

Aber trotz Ruckeln und fehlender Leistung hat er sobald man Durchtritt eine relativ ruhigen Motorlauf.

Ah, und gestern früh als ich zur Arbeit fuhr, blinkte die DPF Leuchte, später als ich nach der Arbeit ins Auto stieg und es angemacht habe so blinkte nichts mehr.

Und nochwas, DPF Freibrennen hat mit Delphi Diagnose Gerät nicht geklappt, haben wir dann auch über diesen 6 poligen Anschluss und dem Kabel an die Masse dran halten und 5 mal aufs Gaspedal treten gemacht.

Ich weiß nicht woran es noch liegen kann?

Gruss Alex