Guten abend,

Fahre einen MAZDA 323 S VI (BJ), 1498 cm3 Automatik. Der Schlauch zwischen LMM und Drosselklappe wurde porös und ist an mehreren stellen gerissen, daraufhin lief er ziemlich unruhig. Heute abend hatte ich den Schlauch ausgebaut und mit Panzerband kräftig zugeklebt sodass er dicht wurde. Problem ist jetzt nur Schlauch ist dicht aber mein Auto springt nicht mehr an. Hatte den Schlauch dann nochmal rausgebaut und versucht ohne Schlauch zu starten. Daraufhin lief er kurz an und ging 20sek später wieder aus. Danach hatte ich das Klebeband nochmal entfernt, gestartet: Motor lief, konnte knapp 500m fahren bis er mir dann während der fahrt aus ging. Seitdem lässt er sich garnicht mehr starten, Batterie ist geprüft i.O. Anlasser dreht. Kann ich beim Ausbau des Luftschlauchs irgendwelche Kabel oder Leitungen beschädigt haben? oder hat jemand ne Andere Idee woran es liegen könnte.

MFG
Ihrens