Hallo zusammen,
ich fahre einen Mazda 2 Kizoku BJ 10/2017. Bis jetzt bin ich knapp 60.000 km gefahren. Das erste mal musste ich die Bremsscheiben nach ca. 30.000 km im Februar 2019 wechseln und jetzt, fast genau ein Jahr später im Februar 2020 nochmals und natürlich jedes Mal ca. 500€ blechen. Ich war mit dem Wagen immer in der Mazda-Werkstatt. Das Ganze kommt mir ein wenig seltsam vor, da ich vorausschauend fahre und starkes abbremsen versuche zu vermeiden. Ich weiß natürlich, dass das alles Verschleißteile sind, von meinen vorherigen Autos bin ich jedoch gewohnt, dass die Scheiben einige Tausend km länger halten.
Habt ihr hier ähnliche Erfahrungen gemacht oder halten bei euch die Scheiben länger?

Beste Grüße
Gini