Hallo zusammen.
Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ihr seid sozusagen meine letzte Hoffnung.

Ich habe einen Mazda 2 DY, Baujahr 2006, Benziner (75 PS), ca 100 000km drauf.

Er hat folgendes Problem, ich war bereits in 3 Werkstätten.
Sobald ich ca. 5 km gefahren bin, kann es sein, dass er an einer Kreuzung ausgeht. Das tritt folgendermaßen auf:
Ich fahre auf die Kreuzung zu und bremse ab. Sobald ich im 2 Gang bin und weiter abbremse UND die Kupplung betätige geht der Wagen einfach klamm und heimlich aus. Er ruckelt und zuckelt dabei nicht. Die Batterieanzeige und die Motorkontrollleuchte leuchtet dann auf. Ebenso funktioniert die Servolenkung nicht mehr. Starte ich den Wagen neu, springt er sofort wieder an. Fahre ich im 3 Gang auf die Kreuzung zu und bremse auch im 3 Gang komplett ab, geht der Wagen nicht aus. Das Ganze tritt aber leider auch nur ab und zu auf.

Das wurde bisher gemacht:
Alle 3 Werkstätten haben eine Fehlerausle gemacht - dort kam nie eine Fehlermeldung.
Gewechselt wurden die Zündkerzen, der Luftfilter, der Temperaturfühler und die Drosselklappe wurde gereinigt. Ebenso wurde ein Mittel in den Tank gegeben was den Motor reinigt. Die Batterie wurde vor 2 Jahren erneuert.

Leider hat alles nichts genützt. Jetzt bin ich kurz davor das Auto zu verkaufen, was ich eigentlich nicht möchte da es bis jetzt einwandfrei lief.

Ich hoffe ihr habt noch einen Tipp für mich.

Danke schonmal!