+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mazda 3 laute Fahrgeräusche

  1. #1

    Fährt: Mazda3 2.0 MZR, Bj. 2008
    Dabei seit
    05/2011
    Beiträge
    31

    Mazda 3 laute Fahrgeräusche

    Ich habe meinen Mazda 3 BK 2.0 MZR (Bj 08) noch nicht so lange und bin aber eigentlich sehr zufrieden. Nur was mich stört sind die lauten Fahrgeräusche. Sogar in der Stadt bei 50 km/h rauscht es schon ziemlich stark. Wenn ich bei anderen Kumpels mitfahre (z.B. Audi A3) dann sind die innen viel ruhiger.

    Warum sind die Fahrgeräusche denn bei Mazda so laut? Das finde ich schon irgendwie schade.


  2. #2
    Avatar von Martin80
    Fährt: Mazda 626, Bj. 1999
    Dabei seit
    05/2011
    Beiträge
    21
    Wie alt sind deine Reifen? Schau mal auf die DOT-Nummer.
    Reifen härten mit den Jahren aus und da kann ein fünf Jahre alter Reifen schonmal deutlich lauter sein als neue.

    VW/Audi dämmen schon sehr stark.


  3. #3

    Fährt: Mazda 626, Bj. 1999
    Dabei seit
    05/2011
    Beiträge
    15
    Hast du breitere Reifen drauf?
    Breitreifen sind nämlich ebenfalls lauter als schmale.

  4. #4

    Fährt: Mazda3 2.0 MZR, Bj. 2008
    Dabei seit
    05/2011
    Beiträge
    31
    Reifen sind noch die ersten originalen Bridgestone mit 205/55 R16.
    DOT 2207, also erst vier Jahre alte Reifen.

    Kann mir nicht vorstellen dass die Reifen soviel ausmachen. Ich glaube der Mazda 3 ist einfach sehr schlecht gedämmt.

  5. #5
    Avatar von Martin80
    Fährt: Mazda 626, Bj. 1999
    Dabei seit
    05/2011
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Luzz Beitrag anzeigen
    Reifen sind noch die ersten originalen Bridgestone mit 205/55 R16.
    DOT 2207, also erst vier Jahre alte Reifen.
    Okay, dann liegt es wahrscheinlich nicht an den Reifen.

  6. #6
    Avatar von Matze
    Fährt: Mazda Axela BK Stufenheck, Bj. 2007
    Dabei seit
    05/2011
    Beiträge
    110

    Sägezahnbildung am Reifenprofil

    Es kann trotzdem an den Reifen liegen!
    Ich hatte auf meinen Mazda 3 auch die originalen Bridgestone-Reifen drauf. Als ich dann auf Winterreifen der selben Größe gewechselt habe, ist mir der deutliche Unterschied aufgefallen. Mein Händler meinte es gäbe bekannte Probleme mit den Bridgestone. Diese Reifen neigen offenbar zur so genannten Sägezahnbildung und das verursacht im Laufe der Zeit wesentlich lautere Abrollgeräusche.

    Aus Wikipedia:
    ...führt nicht nur zu einer schnelleren Unbrauchbarkeit des Reifens, sondern kann auch das Abrollgeräusch des Reifens deutlich erhöhen...
    http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4gezahnbildung

  7. #7

    Fährt: Mazda3 2.0 MZR, Bj. 2008
    Dabei seit
    05/2011
    Beiträge
    31
    Matze hatte Recht!
    Also ich habe jetzt neue Continental-Reifen!!!

    Die Reifengeräusche sind jetzt deutlich geringer. Es lag wohl doch eindeutig an den Bridgestone Reifen. Der Monteur meinte das sich manche Reifen mit manchen Autos nicht vertragen und es besonders oft schon eine frühzeitige Sägezahnbildung gibt.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Mazda 3 laute Fahrgeräusche

Lesezeichen