+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mazda 5 Tankanzeige/Bordcomputer

  1. #1

    Fährt: Mazda 5, Bj. 2011
    Dabei seit
    07/2012
    Beiträge
    1

    Mazda 5 Tankanzeige/Bordcomputer

    Hallo @ all!
    Habe mich gerade neu im Forum angemeldet da ich die ersten Probleme mit meinem Mazda 5 habe. Und häufig tummeln sich in Foren ja echte Spezis ;-)

    Kurz zu meinem Auto: Mazda 5 , BJ.11 , 1,6 Diesel, 19.000 km auf der Uhr.
    An sich bin ich echt zufrieden mit meinem ersten Mazda ( vorher VW Sharan) , allerdings war ich jetzt 2 Wochen im Urlaub und komme nun mit Problemen wieder.

    Bei höheren Geschwindigkeiten (ab 100 km/h) fängt der Wagen beim Bremsen an zu schlagen. Das Lenkrad schlägt ca. 2 cm hin- und her. Bin dann heute direkt zum Händler. Er meinte das die Bremsscheiben abgedreht werden müssten. Habe für Mittwoch einen Termin. Schaun wa mal !!

    Das andere Problem, eigentlich kein Problem im herkömmlichen Sinne.
    Ich war auf der BAB unterwegs und die Tankanzeige leuchtete auf. Ich fuhr dann mal weiter bis irgendwann der Bordcomputer anzeigte ; 12 Km Range; Also nächste Abfahrt runter und volltanken. Laut der Bedienungsanleitung soll in dem Auto ein 60 Liter Tank eingebaut sein. Mein Tank war nach genau 49,3 Litern voll. Wie kann das sein???? Wenn noch 5 Liter drin gewesen wären, hätte ich gesagt; gut die Reserve wird nicht mit gerechnet. Aber über 10 Liter!?! Hat jemand von euch eine Erklärung dafür? Ich denke das es zwar so besser ist als andersherum. Aber eine Erklärung fehlt mir gänzlich.

    Gruss Snake

  2. #2

    Fährt: Passat 35i VR6, Bj. 1991
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Hamburg-Eidelstedt
    Alter
    52
    Beiträge
    9
    Zum Threma Tankanzeige kann ich leider nix sagen. aber zum Thema Bremsen...

    Der hat zu Dir echt gesagt die müssen ABGEDREHT werden ??? *hat der Bäcker gelernt?*
    Bremsscheiben werden NIEMALS!! abgedreht. Nicht mal ne 1/10mm.

    Wenn die Anlage nach der Laufleistung (19000 km) einseitig zieht bzw. die Bremse schlägt stimmt da ganz gewaltig was nicht.
    Eine Scheibe/ die Scheiben sind bestimmt verzogen (=minderwertige Qualität).

    Und Bremscheiben die sich verziehen sind SCHROTT !! > Austausch von Scheiben und Belägen


    Bei Mazda scheinen die vorderen Bremsen sehr anfällig zu sein... bei dem Premacy von meiner Mutter haben wir vorne die Sättel (original Ersatzteil von Mazda) auf der einen Seite auch 2x tauschen müssen. Die Taugen einfach überhaupt nix. Hab ich zumindest so das Gefühl.


  3. #3
    Avatar von Matschbirne
    Fährt: 323F, Bj. 1994
    Dabei seit
    08/2011
    Beiträge
    226
    Halt, Halt, Halt!

    Natürlich kann man Bremscheiben abdrehen, früher war das sogar mal gängige Praxis. Macht heute nur noch selten jemand, weil der Aufwand doch recht hoch ist und mit Arbeit verbunden ist. Bremsscheiben können sich sehr wohl verziehen, besonders durch Temperaturunterschiede. Mir scheint es jedoch so, als ob das ein immer öfter auftretendes Problem ist.

    Aber zur Tankproblematik. Wenn ein 60l Tank verbaut ist, bleibt immer ein Rest drin, so 3-4l. Die kriegt man auch nicht mehr raus. Also bleiben auch nur 6-7 Liter zur Verfügung und es wäre ja schlimm, wenn die Reichweitenanzeige auf 0 schaltet und der Motor geht aus. Also ist immer noch eine Reserve zur Reserve mit eingeplant. Aber ein guten Tipp noch zum Schluß, vergiss die Reichweiteanzeige, die ist ohnehin nur Spielerei.

    Gruß

  4. #4

    Fährt: Passat 35i VR6, Bj. 1991
    Dabei seit
    07/2012
    Ort
    Hamburg-Eidelstedt
    Alter
    52
    Beiträge
    9
    Früher hatten wir auch nen KAISER :-)

    Ich denke das ein Ausstausch wesendlich kostengünstiger und vor allem ... erheblich sicherer wäre.

    Wenn die beim Abdrehen scheiße bauen (falls die das überhaupt noch können) dann wars das innerhalb kürzester Zeit mit der Bremse.

    Möchte aber auch erwähnen das ich in den letzten 22 Jahren noch nie (eine) verzogene Bremsscheibe(n) hatte egal wie EXTREM ich gebremst hatte.

  5. #5

    Fährt: ehemals Mazda 626, Bj. 2000
    Dabei seit
    09/2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    169

    Bremsscheiben

    So lange die Bremsscheibenstärke hinterher noch im Sollmaß des Herstellers ist kann man die Scheiben abdrehen, sofern es sich finanziell lohnt. Und, sorry Lewismaster, Bremsscheibenschlag kommt häufiger vor als man denkt.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Mazda Demio mit Bordcomputer?
    Von chatopa im Forum Mazda 2 Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 13:36
  2. Doppel-DIN Radio mit Bordcomputer-Display verbinden?
    Von gartensepp im Forum Mazda 3 Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 11:04

Lesezeichen für Mazda 5 Tankanzeige/Bordcomputer

Lesezeichen